Am 08. September ist Tag der Ersten Hilfe – Erste Hilfe kann Leben retten!

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Unfälle bzw. Notsituationen ereignen sich täglich in den unterschiedlichen Situationen. Jeder Mensch ist dazu verpflichtet, zumutbare, erforderliche persönliche Hilfeleistung bei Unfällen, in Not oder Gefahr zu leisten. Der größte Fehler ist, nichts zu tun.

Diejenigen, die eine solche Situation schon einmal erlebt haben wissen, dass dies oft einem Schreckensszenario entspricht. Dennoch ist es wichtig, die Ruhe zu bewahren. Sofortmaßnahmen an einem Notfall-, Unfall- oder Gefahrenort umfassen das Absetzten eines Notrufs, gegebenenfalls die Absicherung der Unfallstelle und das Kümmern um den Verletzten. Wie man einen verletzen Menschen richtig versorgt, kann man in Erste-Hilfe-Kursen erlernen.

Erste-Hilfe-Maßnahmen sind wichtig, denn vor allem im Falle eines Kreislaufstillstandes zählt die Zeit. Je länger kein Blut durch den Körper zirkuliert, desto schwerwiegender können die Schäden fürs menschliche Gehirn sein. In einer derartigen Situation geht es konkret darum, Leben zu retten, so dass es wichtig ist, Hemmungen davor abbzubauen.

Notfallmediziner weisen stets darauf hin, dass bei einer Herzdruckmassage Rippen  brechen können. Aber im Gegensatz zu Gehirnschäden kann man sich davon wieder erholen. Viele Menschen ekeln sich vor einer Mund-zu-Mund oder einer Mund-zu-Nase Beatmung. Allerdings gibt es für derartige Situationen verschiedene Beatmungsutensilien, die eine hygienische Beatmung für Betroffenen und den Ersthelfer gewährleisten. Zudem ist die Mund-zu-Mund bzw. die Mund-zu-Nase Beatmung in aktuellen Empfehlungen zu Sofortmaßnahmen am Unfallort in Relation zur Herzdruckmassage zweitrangig.

Man muss sich stets vor Augen halten, dass es bei einem Kreislaufstillstand ums Überleben geht.

Erste-Hilfe-Kurse sind Bestandteil der Führerscheinausbildung in Deutschland. Seit den 70er Jahren ist ein Erste-Hilfe Kasten in deutschen Fahrzeugen vorgeschrieben. Jeder Autofahrer sollte nicht nur darauf achten, dass das Wissen über Erste-Hilfe-Maßnahmen immer wieder aufgefrischt wird, sondern auch überprüfen, ob der erforderliche Erste-Hilfe Koffer noch zugelassen bzw. einsetzbar ist.

auto-verbandskasten-din13164-1 erste-hilfe-monza-1 holthaus-auto-verbandskasten-premium-1

 

 

 

 

Anfang dieses Jahres wurde eine neue DIN-Norm (13164) eingeführt, die zusätzliche Verbandsmittel in KFZ-Verbandskästen vorsieht. Die Verbandskästen die der alten Norm entsprechen, dürfen noch im Jahr 2014 verkauft werden, in PKWs genutzt werden können sie bis das Verfalldatum der einzelnen Produkte erreicht ist.

Unfälle ereignen sich aber auch am Arbeitsplatz oder zuhause. Am Arbeitsplatz ist der jeweilige Unternehmer verpflichtet, entsprechendes Erste-Hilfe-Material zur Verfügung zu stellen, welches jederzeit schnell und leicht zugänglich sowie in ausreichender Menge vorhanden sein muss.

büro1 büro2 büro3

 

 

 

 

Für private Bereiche (zu Hause, auf Reisen) empfiehlt es sich ebenfalls, dass ausreichend und noch verwendbare Verbandsmaterialien schnell zugänglich sind.

privat1 privat2 privat3

 

 

 

 

Auch wenn viele Unfälle als vermeidbar gelten, weil sie aus Leichtsinn, Erschöpfung, Hetze oder Überschätzung erfolgen – sie passieren, genauso wie andere Notfälle und genau dann sollte man reagieren können…

email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.