Beginnt allmählich die Flucht vor der Kälte?

Beginnt allmählich die Flucht vor der Kälte?
5 (100%) 2 votes

Mittlerweile ist es morgens bereits ordentlich kalt.  Frieren Sie gelegentlich auch schon bei dem ersten Blick aus dem Fenster?

Foto: Sumba "Herbstspaziergang" Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

Foto: Sumba "Herbstspaziergang" Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

Was wird kommen? Wir sehen jetzt wieder öfter wie Mütter ihre Kinder morgens bereits nahezu luftdicht einpacken, und begegnen draußen deutlich weniger Menschen ... Die ersten Heizungen werden wieder an geschalten, um die Räume zu heizen und auf Lüften wird immer weniger geachtet.

Es beginnt, langsam… die Flucht vor der Kälte!

Wir sind wir wieder umgeben von Menschen, die meinen Kälte allein verursacht schon eine Erkältung. Aber ist es wirklich so? Oder vielleicht genau umgekehrt?

Um nicht zu frieren, halten sich viele Menschen an kälteren Tagen überwiegend in Räumen auf, die dadurch gekennzeichnet sind, dass sie weniger gut gelüftet sind und vor allem meist überheizt sind. Die fehlende Bewegung an der frischen Luft führt dazu, dass unser Immunsystem geschwächt wird; ein oftmals schlechtes Raumklima trocknet unsere Schleimhäute aus. Insgesamt sind es verschiedenen Bedingungen, die dazu führen, dass erkältungsauslösende Viren sich gut verbreiten können. Die Ansteckung erfolgt dann meist über eine Tröpfcheninfektion. Ausgehustete Erreger werden eingeatmet, oder gelangen über die Hände auf die Schleimhäute über die sie ebenfalls in den Körper gelangen können. Erkältungen sind dann oft das Resultat von verschiedenen situationsbedingten Verhaltensweisen, die als Reaktion auf kältere Temperaturen zu sehen sind.

Also was bleibt zu tun? Warm anziehen ist ein gut gemeinter Rat, denn Sie wissen doch: das falsche Wetter gibt es nicht, nur falsche Kleidung! Also packen Sie sich angenehm warm ein (aber nicht zu warm!), um rauszugehen … und sich zu bewegen… und das bei jedem Wetter! Denn Bewegung an frischer Luft wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf Körper und Geist aus.

Sicherlich sind viele Menschen darauf angewiesen, sich auch in den kälteren Jahreszeiten mit vielen Menschen in geschlossenen Räumen aufzuhalten: Denken Sie an Zugfahrten, Arbeiten in Büros oder beispielsweise Arztbesuche...  für diese Situationen bleibt dann die eine wichtige Sache, über die wir demnächst berichten werden: gründlich und richtig Hände waschen!

email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.