Immer diese Hundstage … oder zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite?

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Foto: Oimax "Rays" Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

Foto: Oimax "Rays" Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

Sonnenschein hebt ohne Frage die Stimmung und tut gut, allerdings bringt er uns in Verbindung mit sommerlich heißen Temperaturen auch schnell ins Schwitzen.… und vor allem an dauerhaft heißen Tagen steigt einem "die Hitze buchstäblich zu Kopf" - plötzlich werden die einfachsten Dinge scheinbar unüberwindbar, Gedankengänge nehmen labyrinthartige Formen an und vielleicht wundert man sich plötzlich, wie ärgerlich man auf einmal reagieren kann. Meistens fällt uns allerdings bei anderen Personen noch eher auf, dass sie die „Hitze nicht vertragen"...

Was kann man also tun, um den eigentlich langersehnten Sommer so angenehm wie möglich zu verbringen?

Eigentlich weiß jeder, wie wichtig in diesem Zusammenhang ausreichendes Trinken ist.

Foto: oOoLeoOo "Durst" Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

Foto: oOoLeoOo "Durst" Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

Wobei ausreichend vor allem bei heißen Temperaturen meint, dass wir mehr Flüssigkeit zu uns nehmen müssen, um den Flüssigkeitsverlust der durch das viele Schwitzen verursacht wird, auszugleichen. So kann man einem Leistungsabbau, Kreislaufproblemen oder gar einer Dehydration vorbeugen. Obwohl man sich dessen durchaus bewusst ist, vergisst man es trotzdem viel zu oft… Wichtig wäre, das Durstgefühl gar nicht erst aufkommen zu lassen, sondern kontinuierlich zu trinken. Achten Sie darauf, dass Sie stets ein Getränk in der Nähe, eine Flasche Wasser sichtbar griffbereit haben.

Weitere Empfehlungen, die sicherlich ebenfalls nicht neu aber durchaus effektiv sind, lauten:

  • Achten sie auf bequeme und luftige Kleidung, da zu eng anliegende Kleidungsstücke zu einem Hitzestau führen können.
  • Suchen sie gerade in der Mittagszeit eher schattige und kühlere Plätze auf.
  • Denken Sie an einen entsprechenden Sonnenschutz für die Haut und den Kopf
  • Versuchen Sie, die Dinge ein bisschen langsamer angehen zu lassen...

… eine ausgedehnte „Siesta“ kann wahre Wunder wirken. Und wenn ihr Wochenalltag dies nicht zulässt, nutzen Sie ruhig mal die Zeit am Wochenende dafür und vergessen Sie nicht: Trinken! Trinken! Trinken!

email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.