Pergamenthaut – Hautschutz mit DermaSaver

Pergamenthaut – Hautschutz mit DermaSaver
4.35 (86.96%) 23 votes

 


Eine Pergamenthaut ist durch altersbezogene Prozesse oder beispielsweise auch durch eine dauerhafte Medikamenteneinnahme bedingt und benötigt eine aufmerksame Pflege. Dermasaver-Produkte können in diesem Zusammenhang wie eine zweite Haut wirken und die empfindliche Haut schützen.

Sich in seiner Haut wohl fühlen...

Die Haut ist unser größtes Organ und fungiert als Abgrenzung und Schutzwall vor äußeren Einflüssen. Sie schützt uns vor Hitze, Kälte, gegenüber Stößen oder Reibung und beispielsweise auch davor, dass bestimmte Mikroorganismen in den Körper eindringen. Gleichzeitig fungiert sie als Schnittstelle zur Umwelt, mit deren Hilfe wir Informationen über unsere Umgebung wahrnehmen. Sich in seiner Haut wohlzufühlen, ist für das Wohlbefinden jedes Menschen von Bedeutung. Wenn aber die Funktionen der Haut stark eingeschränkt sind und bereits eine scheinbar harmlose Reibung zu Wunden führen kann, ist eine besonders aufmerksame Pflege wichtig.

Pergamenthaut - was ist damit gemeint?

Alterungsprozesse oder die indikationsbedingte dauerhafte Einnahme von Medikamenten (z.B. Cortison oder Gerinnungshemmer) können u.a. auch in jüngeren Jahren dazu führen, dass die Haut sehr dünn wird und stark an Elastizität verliert. Oftmals zeichnen sich die Adern deutlich unter der Haut ab, die betroffenen Personen verfügen meist kaum noch über Unterhautfettgewebe, so dass die Haut fast durchsichtig zu sein scheint. In dieser Situation spricht man von einer sogenannten Pergamenthaut. Wenn man die Haut mithilfe zweier Finger anhebt, bleibt in der Regel eine Hautfalte bestehen.

Bei einer Pergamenthaut, befindet sich die Haut in einem sehr empfindlichen Zustand. Vor allem an Stellen an denen die Haut von Natur aus besonders dünn ist, wie beispielsweise am Unterarm oder am Schienbein, kann es schnell zu Verletzungen kommen. Zum Teil ist die Haut so dünn, dass bereits ein leichter Stoß, eine leichte Reibung ausreicht, dass die Haut einreißt und mitunter sogar größere Wunden entstehen. Bereits das Lösen eines Pflasters kann in diesem Fall dazu führen, dass sich die Haut mit ablöst. Die stark eingeschränkte Regenerationsfähigkeit dieses Hauttyps führt erschwerend dazu, dass Wunden nur sehr langsam wieder abheilen. Daher ist es wichtig, dass die Haut aufmerksam und mit größter Sorgfalt gepflegt wird und man parallel dazu vorbeugend aktiv wird.

Vorsichtige Körperhygiene ist bei Pergamenthaut wichtig

Gerade wenn es um die Körperhygiene geht, gilt zu beachten, dass heißes Wasser die Haut austrocknet. D.h. bei einer Pergamenthaut, würde dies dazu führen, dass die bereits trockene Haut noch mehr ausgetrocknet wird. Es ist daher sinnvoll, die Körperreinigung nur mit lauwarmen Wasser und möglichst vorsichtig, mit weichen Materialien durchgeführt werden sollte. Bei der anschließenden Trocknung des Körpers empfiehlt sich ein leichtes Tupfen, anstelle des „trocken rubbelns“, mit ebenfalls möglichst weichen Handtüchern, die die Feuchtigkeit gut aufsaugen.

Ausreichende Feuchtigkeitsversorgung in zweierlei Hinsicht

Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch, dass man für ausreichend Feuchtigkeit in zweierlei Hinsicht sorgt: Der Haut wird Feuchtigkeit zugeführt, indem man einerseits ausreichend trinkt und andererseits indem die Haut möglichst mehrmals am Tag durch spezielle Hautcremes mit ausreichend Feuchtigkeit und Fett versorgt wird.

Bein- und Armschutz wirken wie eine zweite Haut

Als Hilfsmittel eignen sich spezielle Schoner, die gut positioniert werden können und ähnlich wie eine zweite Hautschicht wirken. Diese Hautbandagen bieten Schutz vor äußeren Einflüssen und sind sehr diskret, d.h. man kann sie beispielsweise auch angenehm unter Kleidung tragen.

In unserem Online-Shop finden Sie von DermaSaver verschiedene Produkte wie beispielsweise den Schienbein- und Unterarmschutz. Die Hautschoner von Dermasaver zeichnen sich durch einen sehr angenehmen Tragekomfort aus. Das spezielle, atmungsaktive Gewebe, klebt nicht an Wunden und hält keine Feuchtigkeit fest. So wird für einen umfangreichen und angenehmen Hautschutz gesorgt. Die DermaSaver-Produkte sind waschbar und somit wiederverwendbar.

derma-saver-schienbeinschoner bei pergamenthautderma-saver-unterarmschutz bei pergamenthaut

 

 

 

 

 

Dermasaver Hautschutzprodukte sind auch für den Ellenbogen, die Hand oder beispielsweise die Ferse erhältlich.

 

Dermasaver bietet ein umfangreiches Sortiment an Hautschutzprodukten, die wie eine zweite Haut wirken und so ideal sind bei Pergamenthaut, Haut mit wenig Elastizität oder beispielsweise geschädigter Haut. 

 

 


Mehr zu diesem Thema: 

Die Haut im Alter braucht besondere Pflege…

Hautpflege im Winter- damit Sie sich wohlfühlen


 

 

email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.