… sind Sie auch motiviert sich sportlich wieder in Form zu bringen?

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Fiebern Sie regelmäßig bei den Fußballspielen mit? Selbst für sportlich weniger aktive Menschen oder weniger Fußballinteressierte sind, dreht sich in den letzten Tagen viel um das runde Leder…

Sie waren kürzlich im Urlaub und hatte die Zeit und die Möglichkeit ihren körperlichen Zustand genauer unter die Lupe zu nehmen?

Wenn man lange nicht mehr aktiv war, dann fällt unter Umständen auf, dass zwischen der eigenen körperlichen Verfassung und der eines Profi-Fußballers oder der „durchtrainierten Pool-Nachbarin“ mindestens „Welten“ liegen.

Vielleicht haben Sie es genau in diesem Moment satt, ihren langen Job im Büro oder das anstrengende und umfassende Familienprogramm als Ausrede vorzuschieben, warum sie sportlich so gar nichts mehr tun. Und dann stellen sie vielleicht mit Erschrecken fest, dass es bereits an der einen oder anderen Stelle ziept…

Pavement JoustFoto: David Goehring "Pavement Joust" Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

Es nützt nichts, irgendeine regelmäßige sportliche Bewegung muss her... Egal wofür man sich entscheidet, eines eint viele „Langzeit-pausierende-Hobbysportler“: der plötzliche Ehrgeiz, die lange Phase des Nicht-aktiv Seins in möglichst kurzer Zeit wieder vergessen zu machen!

Die erste Hochphase des inneren Jubels über die eigene Disziplin und der Vorgeschmack auf das Wohlsein, dass eine körperliche Aktivität mit sich bringt, wird aber bei zu viel Ehrgeiz bald von weiteren Folgeerscheinungen begleitet… beim Gehen oder Treppensteigen merken sie schon bald deutlich mehr als sonst ihr Knie … und da wären wir auch schon beim Stichwort Gelenkschmerzen!

Unsere Gelenke ermöglichen die meisten Bewegungen zu denen wir fähig sind. Tanzen, Springen, Schuhe binden, laufen oder beispielsweise malen… all das wäre nicht möglich ohne Gelenke. In unseren Fokus rücken sie meist erst dann – wie sie oft bei vielen Dingen –, wenn irgendwo Störungen in Form von Verschleißerscheinungen oder Schmerzen auftauchen. In einigen Fällen rühren Gelenksschmerzen gerade von Bewegungsmangel. Dabei ist es einfach und wahr: Gesunde Gelenke brauchen regelmäßige und moderate Bewegung!

Allerdings sei allen „Hoch-Motivierten“ mit auf den Weg gegeben, dass es mindestens genauso wichtig, dass man es dann NICHT übertreibt!

Denn wer es mit seinem Sportprogramm zu gut meint, läuft Gefahr seine Gelenke zu stark zu belasten. Achten Sie auf eine mäßige Steigerung und eine moderate Belastung. Es gilt eine gesunde und vor allem individuelle Mischung, aus Belastung und Entspannung zu finden, die der eigenen körperlichen Leistungsfähigkeit entspricht. Vor allem für Sportanfänger oder Menschen, die längere Zeit nicht sportlich aktiv waren ist es ratsam, eine schonende Sportart auszuwählen. Sportarten mit gleichförmigen und immer wieder kehrenden Bewegungen wie Fahrradfahren, Schwimmen oder Walken zählen darunter. Ebenso ist es wichtig sich vor und nach dem Sport auf- bzw. abzuwärmen. So haben Gelenke und Muskeln die Möglichkeit, sich auf eine folgende Belastung/Entspannung vorzubereiten.

Eine ebenso wichtige und oft vernachlässigte Kategorie stellt in diesem Zusammenhang die Ernährung dar. Sowohl eine ausreichende Wasserzufuhr vor/während und nach der sportlichen Betätigung, als auch eine proteinreiche Ernährung haben positive Auswirkungen auf die individuelle Gelenksituation und sind von großer Bedeutung für den körperlichen Organismus.

gelenksalbe   kniebandage   gelenkprotein

Massagen mit Gelenksalben können helfen, die Durchblutung und die Versorgung des Gelenkknorpels mit Gelenkflüssigkeit anzuregen. Bandagen verleihen ihren Gelenken eine gewisse Stabilität. Koelbel Gelenk-Protein ist ein Nahrungszusatz, der beispielsweise bei Gelenkschmerzen für Sportler oder Menschen mit Bewegungsmangel geeignet ist.

Es gibt diverse Möglichkeiten, wie Sie ihren sportlichen (Wieder-)Anfang gelenkschonend gestalten können.

…also: Lassen Sie sich den Spaß an der Bewegung nicht verderben!

email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.