Alltagshilfen – unverzichtbare Helfer im Alltag

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Das selbständige Zurechtkommen im Alltag ist für viele Menschen von großer Bedeutung. Personen die durch Krankheit oder Alter chronisch oder zeitweise körperlich beeinträchtigt sind, stoßen in ihrem alltäglichen Leben oft auf scheinbar unüberwindbare Hindernisse verschiedener Art, die zu einer Belastung werden können. Vor allem für Personen mit körperlichen Handicaps ist es wichtig, die persönliche Eigenständigkeit auszuleben. Wichtig ist eine schnelle, unkomplizierte und auch unaufdringliche Hilfe, die ein weitgehend selbständig geführtes Leben ermöglicht. Oftmals sind es dabei Kleinigkeiten, die helfen. Denn auch wenn es von außen nur um scheinbar belanglose Abläufe geht, es stärkt die eigene Wertschätzung, wenn man die täglichen Abläufe alleine meistern kann und im alltäglichen Leben von Bürden befreit wird. Selbständigkeit, trotz körperlicher Einschränkung kann das eigene Wohlbefinden sichern und ermöglicht es, das Leben wieder zu genießen.

Wie gestaltet sich der Alltag ohne Hilfen? Nur einige Beispiele…

Für gesunde Menschen ist es in der Regel keine Herausforderungen einen Einkaufszettel zu schreiben, sich anziehen und einkaufen zu gehen: man macht es einfach, ohne groß darüber nachzudenken. Wenn man allerdings unter diversen Einschränkungen leidet, stellen diese Aufgaben tatsächlich eine mitunter große Herausforderung dar. Man will einen Einkaufszettel schreiben und lässt den Stift fallen. Das Aufheben ist alles andere als einfach, wenn man nicht mehr ohne weiteres in der Lage ist, sich zu bücken. Einen Stift halten...  gerade für Rheumatiker bedeutet das eine große Anstrengung.  Vor dem einkaufen gehen, steht noch das Anziehen auf dem Programm. Vielleicht sollen es an diesem Tag die bequemen Turnschuhe sein, allerdings bedeutet das Schnürsenkel binden. Für Rheumatiker oder Menschen, die sich nicht bücken können, ist das eine große Herausforderung. Für Menschen ist es frustrierend, mit solchen Problemen ständig konfrontiert zu werden, ebenso wie es ungenehm ist, wegen "Lappalien" andere um Hilfe zu fragen.

Aufgrund einer Venenschwäche und der damit in Zusammenhang stehender Behandlung von Krampfadern, einer vergangenen oder potentiellen Thrombose und lymphatischen Erkrankungen, werden im Rahmen einer Therapie Kompressionsstrümpfe eingesetzt. Deren Funktionsweise ist nur dann gewährleistet, wenn die Strümpfe auch perfekt sitzen. Doch wenn Menschen täglich diese Strümpfe an- und ausziehen müssen und dann noch deren Sitz berücksichtigen sollen, stoßen viele an ihre körperlichen Grenzen. Viele Menschen können sich nicht mehr bücken oder die Fingergelenke können nicht mehr die erforderlichen Dienste leisten.

Stellen Sie sich vor, dass Lesen ist trotz Brille nicht mehr möglich. Einkaufen und Besorgungen machen, diverse tägliche Abläufe oder Freizeitgestaltungsmöglichkeiten können dadurch nicht mehr uneingeschränkt bzw. selbständig durchgeführt werden. Menschen können darauf hin keine Preise mehr und keine Hinweise mehr erkennen…  Die räumliche und soziale Umgebung, ist visuell kaum mehr wahrzunehmen. Dies ist ein Zustand der Menschen verängstigt.

Die Frage ist: Wie können Alltagshilfen  weiterhelfen? Nur einige Beispiele…

Mit speziellen Greifhilfen bzw. Greifzangen können sie verschiedene Dinge schnell aufheben, ohne sich zu bücken. Flexible Schnürsenkel helfen, dass man in geliebte Schnürschuhe einfach einschlüpfen kann, ohne lästiges Zubinden. Einkaufszettel oder Briefe schreiben, Formulare ausfüllen trotz rheumatischer oder sonstiger Probleme, die die Greiffähigkeit der Hand vermindern? Ein Rheumatikerstift reduziert die Belastung des Zeigefingers und liegt bequem in der Hand. Mit diesem Stift können sie vieles wieder selbst „in die Hand“ nehmen.

http://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/1/1ba80c07c5d907e4c521278f2014a0da_p1.jpghttp://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/2/ce45e3281d54a73c9f0c1930a4648e14_p2.jpghttp://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/3/c9c909ffee97ece9ac12f37b83d2f355_p3.jpg

Anziehhilfen und Ausziehhilfen für Kompressionsstrümpfe ermöglichen  ein erleichtertes bzw. selbständiges Anziehen der Therapiestrümpfe. Die körperliche Anstrengung beim Anziehen wird durch diese Hilfen deutlich verringert und das Anziehen kann im Sitzen erfolgen. Je nach individuellem körperlichem Zustand, werden unterschiedliche Produkte benötigt. Die Hilfsmittel sind dabei für die gängigen Formen orthopädischer Strümpfe geeignet und schonen in der Regel das Strumpfgewebe.

http://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/1/42fec92509fe61888194edcd8f1413a9_p1.jpghttp://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/1/959a0dc76e1c942611a92e638d68c3b4_p1(1).jpghttp://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/1/88bce967b9a5d80a0dbe1a770b5d8b0d_p1(1).jpg

Durch eine Sehhilfe können Menschen die visuell eingeschränkt sind ihre Sehfähigkeit verbessern. Neben den klassischen Varianten Brillen und Kontaktlinsen zählen Lupen, Leuchtlupen sowie Lupenbrillen zu den Sehhilfen, die vergrößernd wirken. Durch diese optischen Hilfen, erlangen eingeschränkte Menschen ein Stück Lebensqualität, Freude aber vor allem Sicherheit zurück. Lesen, Fernsehen und spielen wird wieder möglich; alltägliche Aufgaben können in vielen Fällen durch den Einsatz geeigneter optischer Hilfsmittel wieder selbständig erledigt werden.

http://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/1/872e16a9856ce251abb43c4facde0280_p1.jpghttp://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/1/717779fbc4979eeda9819218a57b6fee_p1.jpghttp://www.rcs-pro.de/out/pictures/master/product/1/521deaad294424a8e9bc335117bae13c_p1.jpg

Es gibt weitere solcher Alltagsprobleme und passend dazu entsprechende Hilfsmittel!

Oft sind es die kleinen Dinge, die eine große Wirkung haben können… man muss sie nur kennen!

email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.