Dysphagie muss nicht zu Mangelernährung führen

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Eine Schluckstörung meint die Beeinträchtigung der Aufnahme von Nahrung oder Flüssigkeit und/oder des Transports vom Mundraum in den Magen. Im Fachbereich wird dies üblicherweise als Dysphagie bezeichnet. Eine oder mehrere Funktionen des Schluckaktes sind in diesem Falle gestört. Eine akute und äußerst schmerzhafte Dysphagie kennt jeder Mensch als Symptom einer … Dysphagie muss nicht zu Mangelernährung führen weiterlesen